Befristete Anstellung

Mehr als 70% der Absolventinnen und Absolventen der Geisteswissenschaften waren fünf Jahre nach dem Hochschulabschluss unbefristet angestellt. «Etwas kritischer in punkto Beschäftigungssicherheit sah die Lage ausschliesslich für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen, die als Angestellte an Hochschulen erwerbstätig waren, aus. Von diesen waren lediglich 16% unbefristet angestellt». (Die berufliche Situation von Absolventinnen und Absolventen der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften universitärer Hochschulen, BfS 2015, S. 5). Dies dürfte daran liegen, dass «es sich bei diesen Stellen um meist zeitlich terminierte wissenschaftliche Nachwuchsstellen handelt» (ebd, S. 25), was sich übrigens genauso auf die Wirtschafts-, Rechts-, Naturwissenschaften wie auch technischen Wissenschaften auswirkt.